Erfassung und Analyse der Spannungsqualität gemäß DIN EN 50160 (Netzanalyse)

Defekte Geräte oder alte Leitungen und Kabel verursachen Störungen in der elektrischen Anlage und sind oftmals Ursache für zu hohe Stromkosten.

Wir führen Langzeitmessungen zur Bestimmung der Spannungsqualität durch und decken gleichzeitig Fehler auf.

 Messcomputer: C.A 8335 QUALISTAR PLUS

Folgende Daten werden bei der Messung erfasst und aufgezeichnet:

- Anzeige in Echtzeit der Wellenformen (4 Spannungen, 4 Ströme)
-Effektivwertmessung von Spannungen und Strömen bis ½ Periode
-Intuitive Bedienerführung
-Automatische Erkennung der benutzten Stromwandler
-Berücksichtigung sämtlicher DC-Anteile im Signal
-Messung, Berechnung und Anzeige der Oberwellen bis zum Rang 50 mit Phasenlage
-Berechnung der Gesamt-Klirrgrade (THD)
-Transientenerfassung im Sample (1/256 Periode)
-Anzeige des Phasendiagramms
- W-, VA- und var-Leistungsmessung gesamt und pro Phase
- Wh-, VAh- und varh-Energiemessung gesamt und pro Phase
- Berechnung des K-Faktors
- Berechnung des Verschiebungsfaktors tan phi und des Leistungsfaktors cos phi
- Erfassung von bis zu 300 Transienten
- Berechnung des Flicker
- Berechnung der Unsymmetrie (Spannung und Strom)
- Netzüberwachung mit einstellbaren Alarmschwellen
- Speicherung von Bildschirminhalten (Bilder und Daten)
- Datenspeicherung und Übermittlung an einen PC
- Software für Datenübermittlung und Echtzeit-Kommunikation mit einem PC.